);

Author Archives : Tobias Kühn

Home  /  Author :

Rabbi Broka und die Spaßmacher

Dezember 14, 2018No Comments

Im Talmudtraktat Ta’anit 22a begegnen wir Rabbi Broka, einem frommen Mann, der öfters von dem Propheten Elijahu besucht wurde. Eines Tages gingen die beiden gemeinsam über den Marktplatz der Stadt, in der Rabbi Broka lebte. Rabbi Broka war beeindruckt von dem geschäftigen Treiben und dem Getümmel auf dem Markt. Er wandte sich an Elijahu und […]

Innere Umkehr

Dezember 14, 2018No Comments

Die Abschnitte Wajeschew, Mikez, Wajigasch und Wajechi erzählen von Josef. Er gleicht einer Heldenfigur. Wir lesen, dass sein Vater Jakow ihn besonders liebt und verwöhnt. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein begabter Träumer – zum Ärger seiner Brüder. Josefs Träume lassen ahnen, dass ihm eine steile Karriere bevorsteht. Und in der Tat: Nach […]

»Trumps Pitbull« packt aus

August 30, 2018No Comments

von Tobias KühnNORDAMERIKA. Michael Cohen auf dem Weg zur Reue

»Der größte Bauherr seit König Herodes«

August 23, 2018No Comments

von Tobias KühnWESTEUROPA. Das Jüdische Museum Wien erinnert mit einer Ausstellung an den früheren Jerusalemer Bürgermeister

»Hawdala am Sonntagmorgen«

von Tobias Kühn
WESTEUROPA. Rabbi Avraham Feldman über jüdisches Leben und den späten Schabbatbeginn im Juni

Echter Rubens, falscher Rabbi

von Tobias Kühn
WESTEUROPA. Wie es einem kroatischen Dieb gelang, als Kostümjude Bilder im Wert von 26 Millionen Euro zu stehlen

»Uns interessiert die Perspektive«

von Tobias Kühn
WESTEUROPA. Jonathan Boyd über Juden in Europa, Antisemitismus und eine Umfrage des JPR-Instituts

Drei Etagen

März 15, 2018No Comments

von Tobias Kühn
ISRAEL. Eshkol Nevo erzählt in seinem neuen Roman die intimen Geheimnisse der Bewohner eines Tel Aviver Hauses

»Sollen wir mit ihnen sprechen?«

Februar 8, 2018No Comments

von Tobias Kühn
DEUTSCHLAND. Führende Vertreter jüdischer Gemeinden diskutieren beim Europäischen Antisemitismus-Forum über den Umgang mit Rechtspopulisten

Veranstaltung kurzfristig abgesagt

Januar 25, 2018No Comments

von Tobias Kühn
OSTEUROPA. Die »Christliche Gesellschaft der Intellektuellen« wollte am 27. Januar den Hitler-Verbündeten Horthy feiern