);

Spesenaffäre: Parmelin hätte vorsichtiger vorgehen sollen

Home  /  Spesenaffäre: Parmelin hätte vorsichtiger vorgehen sollen

Spesenaffäre: Parmelin hätte vorsichtiger vorgehen sollen

Ein Oberfeldarzt hatte es sich auf Spesen gut gehen lassen. Der Verteidigungsminister stellte ihn frei. Zu vorschnell, urteilt die GPK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: